ABC-Verband

Wenn bei Verladearbeiten brisante Transportstücke beschädigt und bei Verkehrsunfällen Gefahrguttransporter beteiligt sind oder bei Großbränden tiefschwarze Schadstoffwolken in dem Himmel aufsteigen, ist Expertenwissen gefragt. Die Feuerwehren der elf Städte und Gemeinden im Kreis Euskirchen greifen in diesen Fällen auf einen ABC-Verband zurück, der im interkommunalen Zusammenschluss betrieben wird.

Der Verband setzt sich aus den Zügen „Abwehr“, „Messen“ und „Dekontamination“ zusammen. Hier gibt es Fachleute, die mit nicht-funkenreißenden Werkzeugen versuchen, austretende Gefahrstoffe aufzufangen und Leckagen abzudichten. Andererseits gilt es vielfach Unklarheit über die Eigenschaften der freigesetzten Stoffe, vor allem wenn sich diese zu einem Gemisch verbunden haben. Mit hochempfindlicher Messtechnik können die Einsatzkräfte herausfinden, um welche Substanzen es sich handelt und ob eine Gefährdung für Dritte gegeben ist. Insbesondere Verletzte, Helfer und Einsatzkräfte, die mit Gefahrstoffen in Berührung gekommen sind, müssen sich nach dem Einsatz oder vor dem Transport in ein Krankenhaus einer speziellen Reinigung unterziehen, um eine sogenannte Kontaminationsverschleppung zu verhindern. Dies geschieht durch verschiedene Einrichtungen, von der mobilen Brausedusche bis hin zu einem Abrollcontainer, in dem auch Liegendpatienten versorgt werden können.

4.301 Aktive
Mitglieder
2.570 Eins├Ątze
231 Gerettete
Menschen
17 Gerettete
Katzen