Kreisfeuerwehrverband Euskirchen e.V.

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern

Erste Kinderfeuerwehr im Kreis Euskirchen gegründet

Zülpich – „Wenn ich groß bin, werde ich Feuerwehrmann.“ Dieser Kindheitstraum ist in Zülpich seit neuestem viel früher möglich. Lag das früheste Eintrittsalter bei der Freiwilligen Feuerwehr Zülpich bis dato bei zehn Jahren, so gibt es seit Anfang September einen noch jüngeren Spross: Am vergangenen Samstag präsentierten die Verantwortlichen die Kinderfeuerwehr Zülpich.

Bürgermeister Ulf Hürtgen zeigte sich beeindruckt vom Engagement aller Beteiligten und dankte diesen: „Ich bin stolz, dass sich die erste Kinderfeuerwehr des Kreises Euskirchen in Zülpich gegründet hat. Und wenn ich in diese begeisterten Kinderaugen schaue, dann weiß ich, dass heute ein wichtiger Grundstein für die Zukunft der Freiwilligen Feuerwehr Zülpich gelegt wurde.“

Zuletzt aktualisiert am Donnerstag, den 14. September 2017 um 19:50 Uhr Weiterlesen...
 

Übergabe von Brandschutzkoffern

Kreis Euskirchen – Der Verband der Feuerwehren in NRW (VdF) und die Provinzial Rheinland Versicherungen haben im Rahmen einer etwa anderthalbstündigen Schulung kürzlich neue Brandschutzkoffer an die elf Feuerwehren im Kreis Euskirchen übergeben. Mit dem neu aufgelegten Koffer zur Brandschutzerziehung erhalten die Wehren ein optimiertes Instrument für die Vermittlung von Brandschutzwissen und für die Sensibilisierung für Brandgefahren.

Weiterlesen...
 

Neue Bandschnalle des Verbandes

KREIS EUSKIRCHEN. Neben den Ehrenzeichen des Verbandes der Feuerwehren NRW, des Deutschen Feuerwehrverbandes sowie des Landes Nordrhein-Westfalen stiftet der Kreisfeuerwehrverband Euskirchen e.V. zwei eigene Ehrenzeichen, darunter die Ehrenmedaille für besondere Verdienste von aktiven Feuerwehrangehörigen.

Seitens des Verbandes wurde nun eine Bandschnalle beschafft, die als äußeres Zeichen der Medaillenverleihung an der Dienstuniform getragen werden kann. Diese Bandschnalle erhalten die bereits Geehrten kostenlos. Bedarfsmeldungen bitten wir über die Leitungen der Feuerwehren an den Kreisfeuerwehrverband zu richten.

Zuletzt aktualisiert am Freitag, den 25. August 2017 um 14:21 Uhr
 


Seite 3 von 112