Jugendforum tagte in Euskirchen

Euskirchen. Vor dem Jahreswechsel ist nach dem Jahreswechsel könnte man in Bezug auf das Jugendforum feststellen, das am Samstag, den 17. November letztmalig für das laufenden Jahr 2018 tagte. Im Rahmen von mehreren Arbeitsgruppen wurden dabei mehrere Projekte für 2019 erörtert.

Dazu zählt unter anderem die Freizeitgestaltung für das Kreiszeltlager, das vom 22. bis zum 25. August 2019 an der Steinbachtalsperre in Euskirchen-Kirchheim stattfinden wird. Darüber hinaus berieten die Jugendlichen über eine „Verhaltensvereinbarung“, einem Regelwerk für das Miteinander während des Zeltlagers. Darüber hinaus wurde die Social-Media-Präsenz der Jugendfeuerwehr im Kreisfeuerwehrverband Euskirchen betrachtet. Vorgeschlagen wurde die Einrichtung einer Arbeitsgruppe, die sich vor allem mit einer neuen Instagram-Account befassen soll.
 
Im Plenum wurde Lina Holz zur stellv. Sprecherin des Jugendforums gewählt. Sie unterstützt künftig Marvin Dietzsch und Mirco Reuter und tritt damit in die Fußstapfen von Niklas Hupp, der vor dem Hintergrund seines Wechsels in die Einsatzabteilung aus dem Jugendforum ausgeschieden ist.

Bereichert wurde die Sitzung durch eine Führung durch die ehrenamtliche und hauptamtliche Feuerwache, bevor die Sitzung mit einem gemeinsamen Bowlingturnier ausklang. An der Sitzung des Jugendforums nahmen auch Betreuer und die Sprecherin des Jugendforums aus der Städteregion Aachen teil, um Impulse für die eigene Arbeit zu erhalten.

(Foto: Christian Klinkhammer, KJF)

4.367 Aktive
Mitglieder
2.892 Einsätze
316 Gerettete
Menschen
14 Gerettete
Katzen