Netzwerktreffen der Jugendfeuerwehr

Schleiden. 14 Jugendfeuerwehrwarte und -betreuer folgten der jüngsten Einladung der Kreisjugendfeuerwehr zum Netzwerktreffen in der Kreisfeuerwehrschule im Schleidener Brandschutzzentrum. Im Mittelpunkt standen erneut vielfältige Themen, vor allem aber der Erfahrungsaustausch untereinander.

Zum Auftakt hielt die stellv. Kreisjugendfeuerwehrwartin Kathrin Hörnchen einen Impulsvortrag zum Thema (Cyber-)Mobbing, der unter anderem die Fragen behandelte, ab wann man von Mobbing spricht, wie es zu erkennen und welche Auswege es aus dieser Belastungssituation gibt.

Der zweite Vortrag von Jugendwart Dieter Waltz von der Feuerwehr der Kreisstadt Euskirchen beschäftigte sich mit den Besonderheiten eines internationalen Jugendfeuerwehraustauschs am Beispiel der Städtepartnerschaft zwischen der Stadt Euskirchen und der französischen Partnerstadt Charleville-Méières. Von Interesse waren dabei Fragen zu welche Besonderheiten bei der Organisation,  zu Unterschieden in der Essenskultur, der Beantragung von Fördermitteln, der Programmgestaltung und dem Auslandsversicherungsschutz der Maßnahme. Positives Resümee dieser Fahrt war auch, dass eine Kommunikation trotz Sprachbarriere bei den Jugendlichen sehr gut möglich ist.

Der letzte Vortrag wurde von Jürgen Poth von der Gemeindefeuerwehr Kall gehalten und thematisierte die Besonderheiten eines Segeltörns mit der Jugendfeuerwehr auf dem Ijsselmeer in den Niederlanden. In der nachfolgenden Erörterung wurden die Themen Sonderurlaub und Besonderheiten auf einem Schiff ergänzt.

Im zweiten Teil der Veranstaltung wurde in Arbeitsgruppen erarbeitet,  

- welche Bildungsangebote von den Jugendbetreuern zusätzlich gewünscht werden und

- welche Unterstützungsangebote seitens der Kreisjugendfeuerwehr gewünscht werden.

Die Ergebnisse wurden anschließend diskutiert und in die Ausrichtung der künftigen Arbeit der Kreisjugendfeuerwehr einfließen.

(Christian Klinkhammer, Kreisjugendfeuerwehr)

4.367 Aktive
Mitglieder
2.892 Einsätze
316 Gerettete
Menschen
14 Gerettete
Katzen