Wir lassen keinen hängen

Bad Münstereifel. Die Feuerwehr der Stadt Bad Münstereifel hat eine Spezialausbildung zur Absturzsicherung durchgeführt.

Neun Feuerwehrkameraden lernten in einem 24 Unterrichtsstunden umfassenden Seminar unter der Leitung von StBI Karl Brühl, wie sie in absturzgefährdeten Bereichen sicher vorgehen und im Bedarfsfall weitere Personen sichern retten können. Die Ausbildung startete mit acht Theoriestunden, denen 16 Praxisstunden folgten.

Besondere Unterstützung erhielt die Feuerwehr dabei von den Firmen Peter Greven Fettchemie, dem  Hammerwerk Erft und der Bauunternehmung Mahlberg, die auf ihren Werkgeländen realistische Übungen ermöglichten.

Bei der abschließenden Prüfung machte sich auch der stellvertretende Leiter der Feuerwehr, StBI Thomas Bauerfeind, ein Bild von der Leistungsfähigkeit. Aber er räumte auch ein: „So hoch und frei, das wär nix für mich.“

(Karl Brühl, Feuerwehr Stadt Bad Münstereifel)

4.367 Aktive
Mitglieder
2.892 Einsätze
316 Gerettete
Menschen
14 Gerettete
Katzen