Erkunder-Krad der IuK-Einheit zugeordnet.

Kreis Euskirchen. Für den Einsatz im Katastrophenschutz beschaffte der Kreis Euskirchen 2010 ein Erkunder-Krad. Dabei handelt es sich um eine Suzuki V-Strom 650 mit einer Leistung von 67 PS. Das Motorrad ist mit einer Folienbeklebung versehen und verfügt über eine Hänsch-Sondersignalanlage, ein Digitalsprechfunkgerät sowie ein Navigationssystem.

Insbesondere im Rahmen von Landeskonzepten in der nicht-polizeilichen Gefahrenabwehr kam das Motorrad bereits mehrfach zum Einsatz. Bewährt hat sich das Krad vor allem durch seinen hohen Grad an Flexibilität und die Geländefähigkeit, die eine Erkundung auch in unwegsamen Gelände ermöglicht.

Das Katastrophenschutz-Erkunder-Krad wurde nunmehr der IuK-Einheit Kall (ELW II) zugeordnet, die nicht nur im Kreis Euskirchen als Führungsmittel von Einsatz- und Abschnittsleitungen fungiert, sondern ebenfalls als Informations- und Kommunikationsgruppe (ELW II) die Führung der Feuerschutzbereitschaft Euskirchen/Düren unterstützt. Darüber hinaus begleitet das Erkunder-Krad bei Bedarf andere Einheiten im Rahmen der Kreis-, Bezirks- und Landeskonzepte.

4.301 Aktive
Mitglieder
2.570 Einsätze
414 Gerettete
Menschen
13 Gerettete
Katzen