Grundlehrgang in Bad Münstereifel

Bad Münstereifel. Elf Teilnehmerinnen und Teilnehmer haben erfolgreich ihre Prüfung zur Feuerwehrfrau bzw. zum Feuerwehrmann abgelegt und somit einen der wichtigsten Grundsteine in der Ausbildung zur Einsatzkraft beendet. 

Die Lehrgangsteilnehmerinnen und Lehrgangsteilnehmer wurden in diesem Rahmen theoretisch und praktisch für die Grundtätigkeiten im Löscheinsatz sowie in der technischen Hilfeleistung ausgebildet. Hinzu kam noch eine erweiterte Erste-Hilfe-Ausbildung.

Neben Schule, Beruf und Familie mussten insgesamt 80 Unterrichtseinheiten absolviert werden, an denen die Kameradinnen und Kameraden ehrenamtlich in ihrer Freizeit teilgenommen haben, um sich zukünftig für die Bürgerinnen und Bürger der Stadt Bad Münstereifel in der täglichen Gefahrenabwehr zu engagieren.

Die interessante und praxisnahe Ausbildung wurde von 14 Ausbildern unter der Leitung von Brandoberinspektor Harald Schmitz ermöglicht. Der Leiter der Feuerwehr, Andrè Zimmermann, machte sich mit seinem Stellvertreter, Thomas Bauerfeind, bei den Prüfungen selbst ein Bild über die erworbenen Fähigkeiten und war froh, der Teilnehmerin und den Teilnehmern erfreuliche Prüfungsergebnisse mitteilen zu können.

(Text und Foto: BOI Harald Schmitz, Feuerwehr Bad Münstereifel)

4.367 Aktive
Mitglieder
2.892 Einsätze
316 Gerettete
Menschen
14 Gerettete
Katzen