+++ Auswirkungen der Pandemie +++

23.12.: Ausbildungsplanung 2021 läuft

Kreis Euskirchen. Nachdem der Kreisfeuerwehrverband bereits im Spätherbst den Ausbildungs- und Seminarbetrieb einstellen musste, laufen die Planungen für das kommende Jahr auf Hochtouren.

„Gegenwärtig planen wir einen Pilotlehrgang für unsere Truppführer-Fortbildung, der komplett online stattfinden soll“, berichtet der Ausbildungsbeauftragte des Verbandes, der stellv. Kreisbrandmeister Johannes Gebertz. Zwar sei noch unklar, wann das Institut der Feuerwehr die Gruppenführer-Ausbildung wieder aufnehmen wird. Fest stehe hingegen, dass den Feuerwehren im Kreis Euskirchen bereits Ausbildungsplätze zugewiesen worden sind und Einsatzkräfte im Vorfeld entsprechend qualifiziert werden müssen, so Gebertz. Der Kreisfeuerwehrverband nutzt in diesem Zusammenhang Videokonferenzsysteme und prüft den Einsatz eines E-Learning-Portals.  

Die Kreisjugendfeuerwehr nutzt die Videokonferenz-Systeme bereits seit Monaten sehr intensiv und bietet am 13. und 20. Januar 2021 entsprechenden Fortbildungen an.

Newsletter

Brandaktuelle Infos

Mit unserem Newsletterangebot informieren wie Sie über Neuigkeiten aus dem Kreisfeuerwehrverband und den 113 Löschgruppen und -zügen der Feuerwehren im Kreis Euskirchen.
Damit erhalten Sie exklusive Informationen über die nicht-polizeiliche Gefahrenabwehr im Kreis Euskirchen und zur aktuellen Entwicklung rund um das Corona-Virus Sars-CoV-2.

Ausbildung

Unsere Lehrangebote

Wir qualifizieren die 2.596 Mitglieder der Einsatzabteilungen mit vielfältigen Lehrgängen und Seminarangeboten.

Jugendfeuerwehr

Nachwuchs für Ihre Sicherheit

Bei uns beginnen Karrieren ab dem zehnten Lebensjahr.

Interner Login

Hier gelangen Sie zum internen Login der Internetseite.




Für mich. Für alle | Freiwillige Feuerwehr NRW

4.474 Aktive
Mitglieder
3.283 Einsätze
296 Gerettete
Menschen
8 Gerettete
Katzen